Unsere Geschichte
2006 - 2021

Cooltra wurde 2006 in Barcelona als Reaktion auf ein Bedürfnis geboren. Als er eines Tages sein Roller in der Werkstatt stehen ließ, stellte Timo Bütefisch, Geschäftsführer des Unternehmens, fest, dass es tagelang keinen Verleih gab. So begann Cooltra als Geschäft mit 50 Mietmrollern und wurde im Laufe der Zeit und Beharrlichkeit zu einem Unternehmen, dem sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen und öffentliche Verwaltungen vertrauen.

 

In all diesen Jahren hat Cooltra verschiedene Geschäftszweige gefördert. Cooltra-Sharing, das größte Bikesharing in Europa, mit Präsenz in sieben Städten (Barcelona, ​​​​Madrid, Valencia, Rom, Mailand, Lissabon und Paris), das 2020 den Shared-Bike-Service in Barcelona umfasst.

 

Grupo Cooltra verfügt in seinen zwei Geschäftsbereichen über eine Flotte von 18.000 Roller – von denen 65 % bereits elektrisch sind – mehr als 600 Elektrofahrräder und 400 Fachleute in sechs Ländern, die täglich daran arbeiten, den besten Service zu bieten, unabhängig von den Anforderungen der Kunden.