El Coliseo, Roma
Top 5 Orte auf Rom, die man mit Cooltra besuchen kann
por Anna Esquirol | Juni 9, 2021 | 0 comentarios

Bekannt als die ewige Stadt, ist Rom wie ein Freilichtmuseum mit über 2.000 Jahre alten Monumenten. Beim Schlendern durch seine Straßen fühlt man sich wie in einer anderen Zeit. Darüber hinaus hat die Stadt eine der besten Küchen der Welt.  

 

Hier ist eine Liste der 5 wichtigsten Orte, die Sie in Rom sehen sollten:  

 

TREVI-BRUNNEN 

Dieser Brunnen befindet sich im Trevi-Viertel und nimmt die gesamte Seite eines kleinen Platzes ein. Das Denkmal wurde 1762 fertiggestellt und ist einer der größten Monumentalbrunnen des Barocks in der Stadt Rom. Es soll der schönste Brunnen der Welt sein. Kurios ist, dass sich der Name Trevi von Tre Vie (drei Straßen) ableitet, da der Brunnen der Treffpunkt von drei drei Straßen ist. Übrigens, vergessen Sie nicht, eine Münze in den Brunnen zu werfen, wenn Sie wieder zurück nach Rom kommen wollen, zwei, wenn Sie die Liebe finden wollen, oder drei, wenn Sie die Person, die Sie gerade kennengelernt haben, heiraten wollen, und man sagt, dass man die Münze mit der rechten Hand über die linke Schulter werfen muss, damit das funktioniert. 

 

KOLOSSEUM 

Eines der besten Dinge, die man in der Stadt tun kann, ist einen Schritt zurück in die Vergangenheit zu machen, indem man das Kolosseum betritt, Roms spektakulärstes Monument und eines der 7 Weltwunder. Das am Ufer des Tibers gelegene fabelhafte Bauwerk wurde ursprünglich “Flavisches Amphitheater” genannt, da es von Kaiser Vespasian um 70 n. Chr. und unter der flavischen Dynastie erbaut wurde. In diesem großen Stadion mit einem Fassungsvermögen von 60.000 Zuschauern unterhielten die Kaiser das Volk mit Darbietungen aller Art wie Gladiatorenkämpfen, Nachstellungen von Schlachten oder Hinrichtungen von Gefangenen. Um die Warteschlangen zu umgehen, kann man eine Tour durch das Kolosseum, das Forum und den Palatin reservieren. Seine elliptische Form können Sie auch mit dem Roller umfahren. 

 

PIAZZA NAVONA 

Er ist einer der herausragendsten urbanen Plätze der Stadt, er vereint Skulpturen, Springbrunnen und Gebäude von großem künstlerischen Wert. Er ist auch ein Zentrum des sozialen, kulturellen und touristischen Lebens. Auf diesem langgestreckten Platz befinden sich drei Barockbrunnen, der Moro, der Nettuno und die 4 Flüsse. Der letzte ist der spektakulärste und stellt die 4 wichtigsten Flüsse dieser Zeit dar: die Donau, den Nil, den Ganges und den Rio de la Plata.  Hier können Sie eines der besten Tiramisu in Rom probieren und diesen lebendigen Platz voller Musik und Straßenkünstler genießen. In der Nähe des Platzes gibt es einige Gassen, wo Sie Ihren Roller parken können.

 

DER PANTEON TEMPEL 

Der antike Tempel wurde 125 n. Chr. fertiggestellt und gilt als das am besten erhaltene Gebäude des Römischen Reiches. Er ist eines der besten Dinge, die man in der Stadt sehen und tun kann und der Eintritt ist völlig kostenlos. Sie wurde von Marcus Agrippa während der Herrschaft von Augustus in Auftrag gegeben, aber auf Befehl von Kaiser Hadrian fertiggestellt. Dieses architektonische Werk zeichnet sich durch seine beeindruckende Kuppel aus, in der sich in der Mitte ein kleiner Oculus öffnet, der den gesamten Innenraum mit natürlichem Licht erhellt. Er wurde im Laufe seiner Geschichte ständig genutzt und seit dem siebten Jahrhundert wurde er als eine Kirche verwendet. Heute ist diese als Basilika der Heiligen Maria und der Märtyrer bekannt. Der Platz vor dem Pantheon wird Piazza della Rotonda genannt und gibt einem Stadtteil seinen Namen. 

 

DAS TRASTEVERE VIERTEL 

Es ist eines der bekanntesten Viertel der Stadt, genauer gesagt ist es der 13. Bezirk des historischen Zentrums. Es befindet sich am Westufer des Tibers, südlich der Vatikanstadt. Der Ort ist voll von charmanten Winkel, Kunsthandwerksläden und Tavernen mit lebendiger Atmosphäre, die ihn zu einem der schönsten Plätze der Stadt machen. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.